Skip to content

Hebräisch

Juli 17, 2012

Schon bevor Hebräisch in Israel als gesprochene Sprache belebt wurde, war es für viele Juden ein Zeichen der Zusammengehörigkeit und wurde in der Synagoge und für Dokumente verwendet. Der Erfolg von Hebräisch zeigt, dass diese Bedingungen besonders günstig waren. Nun wollen wir aber herausfinden, ob man Hebräisch auch ohne diese Dinge, fern ab von Israel beleben könnte. Auf diese Weise können wir Erkenntnisse sammeln, die für die Erhaltung der Sprachenvielfalt von Nutzen sind.

Wenn wir Hebräisch beleben wollen, sollten wir uns überlegen, welches Hebräisch zu nehmen wäre. Nähmen wir umgangssprachliches Neuhebräisch, wie es heute in Israel gebraucht wird oder altes Bibelhebräisch, in rekonstruierter Aussprache oder wollen wir die moderne hebräische Literatursprache zum Vorbild nehmen?

Jabnaki

Advertisements

From → Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: