Skip to content

Die Raaf mee die Kaas en die Vos.

Mai 10, 2015

Folgendes ist eine Nacherzählung der Fabel vom Raben mit dem Käse und dem Fuchs. Für Rabe und für Fuchs habe ich kein Wort gefunden, darum habe ich beide aus dem Holländischen übernommen. Die Rechtschreibung ist durchgehend wie beim Wörterbuch von Christian Georg Andreas Oldendorp. In Ausdruck und Grammatik versuche ich Bekanntes nachzuahmen. Daß ich ein Mal ‚hoesoo‘ und ein Mal ‚hoeso‘ geschrieben habe, ist Absicht.

Inzwischen habe ich im neuen Testament, zuerst in der Übersetzung des Dänen Jochum Melchior Magens, dann in der Herrenhuter Übersetzung, an der Stelle Lukas 13:32, in einem Gleichnis das Wort ‚Vos‘ gefunden.

Een Raaf a ka vind een Kaas en ka vlieg nabovo een Boom waar em ka soek jeet die. Toen die Raaf a le set na een Tak, een Vos a kom. Die Vos a see na die Raaf: Joe hab raar swart Plum sender en joe Mond skien gliek as een Spiegel na die Son. As joe kan sing na die Manier hoesoo joe Fatsoen ben, joe sal wees die Koning van allemaal Vogel sender. Die Raaf a wonder over die soet Woord, maar em a kom blie van die, en em a wel wies die Vos hoeso em kan sing. Em a maak open si Mond, en die Kaas a val na Grond, waar die Vos a vang em. Die Vos a see: Pas op as Volk praat liek Poeschi!

Advertisements

From → Uncategorized

2 Kommentare
  1. Die Übersetzung gefällt mir. Die Idee mit den Fabeln finde ich sowieso sehr gut, weil man die kennt oder sehr leicht finden kann und die Texte deswegen besser versteht. Das Wort nabovo gefällt mir. 😉 Überhaupt mag ich diese Sprache in ihrer schönen Schlichtheit.

  2. Fabeln gehen auch gut zu übersetzen. Ich brauche für eine Fabel schon eine Weile, aber mir macht es Freude. So kann ich auch üben Geschichten zu schreiben. Die Schlichtheit mag ich auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: