Skip to content

Die vortrefliche Ananas

März 8, 2016

Die vortrefliche Ananas ***) iſt auf dieſen Inſeln recht zu Hauſe, und wächſt oft an ganz wilden Stellen zwiſchen groſſen Steinen in Menge. Die goldgelbe Farbe ihrer reifen Früchte, die mit grünen Kronen geziert, und mit langen ſchmalen Blättern umgeben ſind, gibt ihr ein ſehr ſchönes Anſehen. Eine Sorte gleicht einem Zuckerhut; die andere aber läuft weniger ſpitz zu, und wird für die beſſere gehalten. Die Frucht iſt bis an die Krone ſechs bis neun Zoll hoch. Ihr Geruch und Geſchmack geben ihr vor allen Früchten den Vorzug. Dieſer iſt ſüß, weinſäuerlich und gewürzhaft; hat etwas von Muſcat, von Pfirſchen, von Renetten und von recht reifen Felderdbeeren mit Zucker und Wein angemacht; und überdis noch eine unnennbare eigene Annehmlichkeit. Sie iſt eben ſo geſund, als wohlſchmeckend. Sie ſtärkt den Magen, erweckt Appetit, erfriſcht das Blut, und macht munter. Man pflanzt ſie durch Schößlinge fort; wird aber die Krone dazu gebraucht, ſo währt es zwey Jahre, ehe ſie ihre Frucht zur Reife bringt, da es bey den Schößlingen in einem erfolgt. Wenn ſie dieſe Abſicht der Natur erreicht hat; ſo ſtirbt ſie, ohne wieder auszuſchlagen.

***) Bromelia Ananas.

Die Beschreibung des Geschmacks einer Ananas ist wie ein Rezept für einen Obstsalat. Gerne möchte ich den zubereiten und essen. Renetten sind eine kleine Sorte Äpfel. Zu Pfirsichen hat man früher wirklich auch Pfrischen gesagt. ‚Da‘ heißt hier noch so viel wie ‚wogegen‘.

Christian Georg Andreas Oldendorp
Geschichte der Mission der evangelischen Brüder auf den caraibischen Inseln S. Thomas, S. Croix und S. Jan

Georg Olms, Hildesheim 1995
Nachdruck der Ausgabe Barby 1777

Seite 167–168

Advertisements

From → Uncategorized

3 Kommentare
  1. maria schindler permalink

    Oh wie schön! Man möchte sofort Ananas essen!

  2. gillatra permalink

    Manche Wörter beinhalten dieses alte „s“, welches noch in der Kurrentschrift verwendet wurde.

  3. Man hat es vor allem am Wortanfang und mitten im Wort verwendet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: